Aktuelles vom Wasserverband Unteres Lafnitztal


Wir erlauben uns alle Geschäftspartner des Wasserverbandes zu informieren, dass ab 25. Mai 2018 die Datenschutzgrundverordnung-DSGVO (Verordnung der EU 2016/679), sowie das österreichische Datenschutz-Anpassungsgesetz-DSG 2018 (BGBl. I Nr. 120/2017) und das Datenschutz-Deregulierungs-Gesetz 2018 (BGBl. I Nr. 24/2018) in Kraft tritt. Dies nehmen wir zum Anlass, Sie über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Ihre Betroffenenrechte im Zusammenhang mit dem Erhalt von Informationen und Mitteilungen des Verbandes in digitaler, persönlicher und postalischer Form zu informieren.

Der Schutz der persönlichen Daten ist dem Wasserverband sehr wichtig und so versteht es sich von selbst, dass personenbezogenen Daten, nicht an Dritte weitergeben werden. Die gesetzlichen Vorgaben werden dabei natürlich berücksichtigt. Jeder Betroffene kann jederzeit vom Recht auf Berichtigung (Aktualisierung), Auskunft, Einschränkung oder Widerruf seiner Daten Gebrauch machen.

Der Wasserverband verarbeitet Daten, die zur Erfüllung des gesetzlichen Auftrags der öffentlichen Wasserversorgung benötigt werden. Darüber hinaus informiert der Verband anlassbezogen über Neuigkeiten auf diesem Gebiet. Details dazu sind der Datenschutzerklärung zu entnehmen.